Begriffslexikon

zahnschonend

Andere Bezeichnung für „nicht kariesfördernd“, verwendet für spezielle Süßstoffe.

zahnschonend2015-07-15T15:15:44+02:00

Zeisel-Methode

Jodwasserstoffsaure Aufspaltung der Hydroxypropylgruppen aus Stärke, die Propyljodid und Propylen bilden. Diese beiden Stoffe werden mengenmäßig (quantitativ) durch Destillation und Titrierung bestimmt. Propyljodid ist in einer standardisierten Silbernitratlösung eingeschlossen und Propylen in einer Bromlösung. Diese Methode wurde später durch Lortz abgeändert, wird jedoch noch immer verwendet, um die Hydroxypropyl-DS-Werte (= DS, die durchschnittliche Mol-Anzahl an Substituent(en) pro Anhydroglukose-Einheit) modifizierter Stärke zu ermitteln; weil die Zeisel-Methode aber relativ kompliziert ist, wurde sie durch die GLC- und die NMR-Methode ersetzt

Zeisel-Methode2015-07-15T15:16:37+02:00

Zerlegung

Verkleinerung von Stärkemolekülen, normalerweise mittels chemischer oder enzymatischer Reagenzien bzw. hoher Schubkraft. Auch als Depolymerisation bezeichnet.

Zerlegung2015-07-14T18:45:16+02:00

Zersetzung

Verkleinerung von Stärkemolekülen, normalerweise mittels chemischer oder enzymatischer Reagenzien bzw. hoher Schubkraft. Auch als Depolymerisation bezeichnet.

Zersetzung2015-07-14T18:45:46+02:00

Zitronensäure

Eine farb- und geruchlose natürlich vorkommende organische Säure mit der Summenformel C6H8O7 in wasserfreier Form.
Zitronensäure kommt bei Pflanzen und Tieren vor und spielt eine entscheidende Rolle bei lebenswichtigen Stoffwechselvorgängen, wie z.B. den oxidativen Abbau von Eiweiß, Kohlehydraten und Fetten.

Zitronensäure2015-07-15T15:17:21+02:00

Zitronensäure Monohydrat

Die Zitronensäure (Monohydrat C6H7O7H2O) ist entweder als weißes Pulver erhältlich bzw. als farblose Kristalle; Löslichkeit siehe oben. Der Feuchtigkeitsgehalt beträgt maximal 8,8 %; Änderungen sind bei Lagerung (aufgrund von Auswitterung) möglich.

Zitronensäure Monohydrat2015-07-15T15:20:59+02:00

Zitronensäure wasserfrei

Diese Zitronensäure ist erhältlich als weißes Pulver oder als farblose Kristalle.
Beide sind leicht in Wasser löslich und frei löslich in Alkohol; in Äther nur bedingt löslich. Die im Handel erhältliche Zitronensäure enthält weniger als 0,5 % Feuchtigkeit und weist eine Reinheit von mindestens 99,5 % auf.

Zitronensäure wasserfrei2015-07-15T15:19:26+02:00

Zuckercoleur

Karamel- bzw. Zuckercouleur erhält man, indem man Speisezucker alleine oder mit bewährten Chemikalien erhitzt. Karamel ist amorph, wasserlöslichund von brauner Farbe; verwendet wird es zur Färbung von Lebensmitteln und Getränken.

Zuckercoleur2015-07-15T11:38:24+02:00