Begriffslexikon

Tapiokastärke

Auch Kassawastärke genannt. Stärke, die aus der Spezies Manihot ultissima Pohl (= Manihot escuelenta Crantz) gewonnen wird. Tapiokastärke erhält man durch Naßvermahlen der Wenzelknolle. Wird hauptsächlich in SO-Asien hergestellt, oft für verschiedene Zwecke chemisch verändert, z.B. vernetzt oder mittels Hydroxypropylverfahren (in der Nahrungsmittelindustrie). Der Import dieser Stärke in die EU kommt aufgrund hoher Zölle teuer.

Tapiokastärke2015-07-15T14:50:34+02:00

Traubenzucker

Traubenzucker wird durch vollständige Stärkehydrolyse, anschließende Reinigung und Kristallisieren hergestellt. Erhältlich in wasserfreier und Monohydrat-Form.

Traubenzucker2015-07-15T10:12:26+02:00

Trommelgetrocknete Stärke

Vorgelierte Stärke, die durch das Kochen und Trocknen einer Stärkepaste auf dampfbeheizten Walzen hergestellt wird. Auf die rotierenden erhitzten Walzen wird Stärkebrei bzw. -paste in dünner Schicht aufgetragen. Die getrocknete Schicht wird mit einem Schaber entfernt und zur gewünschten Partikelgröße vermahlen.
Die Zugabe von Chemikalien kann vor, während oder nach der Trommeltrocknung erfolgen.

Trommelgetrocknete Stärke2015-07-15T14:51:46+02:00